Politics

Die große Frage der Midterms 2022: Wie werden sich die Vororte entwickeln?

PAPILLION, Neb. – Präsident Biden versucht, die Nation davon zu überzeugen, dass die Demokraten die Partei sind, die die Dinge erledigt. Seine Botschaft zielt darauf ab, bei den Midterms des nächsten Jahres eine Reihe von Wählern zu halten, die das Schicksal seiner Agenda bestimmen könnten: Vorstädter, die den ehemaligen Präsidenten Donald Trump in Scharen verlassen haben.

Mehr als jede andere Gruppe haben diese unabhängig denkenden Wähler Herrn Bidenin ins Weiße Haus gebracht. Ob sie in der demokratischen Koalition bleiben, ist die dringendste Frage, vor der die Partei steht, wenn sie versucht, im nächsten Jahr ihren hauchdünnen Vorteil im Repräsentantenhaus und im Senat zu behalten.

Herr Biden hielt am Freitag erneut seinen Pitch, als er eine Durchführungsverordnung unterzeichnete, die die Verbraucher vor den wettbewerbswidrigen Praktiken großer Unternehmen schützen soll.

Aber auch die Republikaner ziehen um Stimmen in den Vorstädten. Die Partei stellt die sechs Monate alte Biden-Administration als Versager dar, die die Kontrolle über die südwestliche Grenze verloren hat, über steigende Kriminalitätsraten und steigende Preise präsidiert und auf der falschen Seite eines Kulturkampfes steht, wie Schulen die Schule unterrichten Geschichte des Rassismus in Amerika.

Wer auch immer diesen Messaging-Kampf gewinnt, wird die Macht haben, den Ausgang der restlichen Amtszeit von Herrn Biden zu bestimmen und die Bühne für entweder zwei weitere Jahre, in denen die Demokraten ihre Politik vorantreiben, oder eine neue Phase des Stillstands im geteilten Washington bereiten.

Beide Parteien zielen auf Wähler wie Jay Jackson, einen pensionierten Air Force-Offizier, der jetzt Reservist in den Vororten von Omaha ist. Mr. Jackson hatte letztes Jahr Rasenschilder für Republikaner, die für den Kongress kandidieren, aber auch für Mr. Biden. Er dachte, dass Herr Trump kein Einfühlungsvermögen in den Militärdienst hatte und die Amerikaner regelmäßig angelogen hatte und eine Wiederwahl nicht verdient habe.

„Ich bin ein klassischer RINO“, sagte Jackson lachend und akzeptierte die Lieblingsbeleidigung der Rechten für Wähler wie ihn: Republicans in Name Only.

In einer Gastkolumne im The Omaha World-Herald erklärte Mr. Jackson, ein 39-jähriger Anwalt, seine Ansicht: „Wir Republikaner müssen uns von Trump abwenden und zu unseren Werten und den Prinzipien des Patriotismus und Konservatismus zurückkehren. ”

Herr. Biden gewann letztes Jahr 54 Prozent der Wähler aus den Vororten des Landes, eine deutliche Verbesserung gegenüber Hillary Clinton im Jahr 2016 und genug, um Trumps Ausweitung seiner eigenen Margen in ländlichen und städtischen Gebieten zu überwinden, so neue Daten des Pew Research Center. Vorstadtbewohner machten 55 Prozent der Biden-Koalition aus, verglichen mit 48 Prozent der Clinton-Wähler.

Jay Jackson ermutigte seine republikanischen Mitwähler, sich „von Trump abzuwenden. ” Kredit. . . Walker Pickering für die New York Times
Lia Post stimmte routinemäßig für die Republikaner, unterstützte aber letztes Jahr Herrn Biden. Kredit. . . Walker Pickering für die New York Times

Die maßgebliche Pew-Studie, die andere kürzlich durchgeführte Umfragen widerspiegelte, zeigte auch, dass Herr Biden seinen Anteil an der demokratischen Basis ab 2016 nicht erhöhen konnte, auch unter jungen Menschen und farbigen Wählern. Es stellte sich jedoch heraus, dass seine Unterstützung unter Unabhängigen, Veteranen und verheirateten Männern zunahm – Wählern wie Mr. Jackson.

Aber selbst als Herr Jackson die Parteigrenzen für Herrn Biden überschritten hatte, unterstützte er den Abgeordneten Don Bacon, einen Republikaner, der die Wiederwahl im zweiten Bezirk von Nebraska gewann, die Herr Biden selbst trug. Herr Jackson sagte, dass er bisher mit der Biden-Regierung zufrieden sei – insbesondere, dass sie „Covid das Gaspedal gegeben hat“ – aber dass er sehr wahrscheinlich wieder für Herrn Bacon stimmen würde.

Es zeigt, dass die Demokraten im Jahr 2022 auf mehr zählen müssen als auf die Revolte der Vorstädte gegen die normzerstörende Präsidentschaft von Herrn Trump, um ihre Wähler zu motivieren.

Die Grenzen der Anti-Trump-Abstimmung wurden bereits im letzten Jahr erahnt, als die Hälfte der 14 Sitze im Repräsentantenhaus, die die Demokraten zu ihrem Schock verloren hatten, in Vororten oder Außenbezirken lag. Die Partei schaffte es auch nicht, gefährdete Republikaner in Bezirken zu besiegen, die Herr Biden gewann, wie etwa Nebraskas Zweiter.

Für 2022 hat der Finanzausschuss des Kongresses der Demokraten 24 Amtsinhaber an vorderster Front in Swing-Distrikten identifiziert, etwa zwei Drittel davon in Vororten.

Der Abgeordnete Sean Patrick Maloney aus New York, der Vorsitzende der Wahlabteilung der Demokraten, will die republikanischen Kandidaten mit der Spaltung von Herrn Trump und der Behinderung von Waffenbeschränkungen durch die Partei verschmelzen, den Zugang zur Gesundheitsversorgung erweitern und den Klimawandel bekämpfen.

„Die republikanische Post-Trump-Marke ist schlechte Politik in den Vororten“, sagte er in einem Interview. „Sie haben sich gefährliche Verschwörungstheorien, durch und durch weiße Rassisten und ein Maß an Härte und Hässlichkeit zu eigen gemacht, das die Wähler in den Vorstädten nicht anspricht. ”

Der Abgeordnete Tom Emmer aus Minnesota, der den G. O. P.-Kampagnenarm leitet, sagte, die Republikaner würden die Demokraten wegen einer Reihe von „unglaublich giftigen“ Problemen für die Vororte angreifen. Er nannte sie Kriminalität, Steuererhöhungen, Grenzsicherheit und den neuesten Brennpunkt der Kulturkriege, kritische Rassentheorie – die Idee, dass Rassismus in amerikanische Institutionen verwoben ist, die Republikaner in vorstädtischen Schulbezirken aufgegriffen haben.

Sarpy County ist das am schnellsten wachsende County in Nebraska, mit jungen Neuankömmlingen, die zu Jobs in der Technologie- oder Versicherungsbranche von Omaha und zum explodierenden Wohnungsmarkt angezogen werden. Kredit. . . Walker Pickering für die New York Times

„Das wird 2022 ein großes Thema“, sagte Emmer.

Er fügte hinzu, dass sich die Demokraten zwar „in der Vergangenheit auf eine Persönlichkeit konzentriert zu haben scheinen“ – Herr Trump –, „wir uns auf Probleme konzentrieren. ”

Auch die Demokraten im Repräsentantenhaus stehen vor strukturellen und historischen Hindernissen, um ihre knappe Mehrheit von neun Sitzen zu behalten. In der Neuzeit hat die Partei eines Präsidenten bei Zwischenwahlen durchschnittlich 26 Sitze im Repräsentantenhaus verloren. Durch die Neuverteilung werden fast alle Mitglieder der Kammer auf neu gezogene Sitze gesetzt, wobei die Republikaner gegenüber Gerrymander mehr Macht ausüben als die Demokraten.

Nationale Umfragen zeigen, dass die Arbeitszustimmung von Herrn Biden durchweg über 50 Prozent liegt. Einige aktuelle Umfragen in Swing-House-Bezirken deuten jedoch darauf hin, dass der Präsident in bestimmten Fragen weniger beliebt ist. Eine im Mai durchgeführte Umfrage der demokratischen Gruppe Future Majority in 37 wettbewerbsfähigen Repräsentantenhäusern ergab, dass mehr Wähler Herrn Bidens Umgang mit Wirtschaft, Klimapolitik und Außenpolitik nicht mochten als mochten. Besonders unbeliebt war er über die amerikanisch-mexikanische Grenze und die Beziehungen zu China.

Aber Val Arkoosh, ein demokratischer Beamter in den Vororten von Philadelphia, der 2022 für den Senat kandidiert, sagte, dass Themen, die die Demokraten mobilisieren, wie das Stimmrecht und die Gesundheitsversorgung, immer noch auf dem Stimmzettel stehen würden, selbst wenn Trump – der wütend fuhr Wahlgegner im letzten Jahr — ist es nicht.

„Ja, der ehemalige Bewohner des Weißen Hauses ist weg, aber wir sehen in Washington weiterhin eine erhebliche Behinderung in Bezug auf Themen, die den Menschen hier sehr wichtig sind“, sagte sie.

Während sich die Vororte im ganzen Land demografisch und politisch unterscheiden, präsentieren die unabhängigen Wähler des Vorortes Omaha eine Momentaufnahme des Terrains, auf dem beide Parteien am härtesten kämpfen werden.

Nebraska ist einer von nur zwei Bundesstaaten, der einen Anteil seiner Wahlstimmen nach Kongressbezirken vergibt. Der Erfolg von Herrn Biden beim Tragen des zweiten Bezirks, der Omaha und viele seiner Vororte umfasst, ging über die einzige Wahlstimme hinaus, die er erhielt. Er hat den Bezirk um 8,75 Prozentpunkte gedreht, nachdem Mr. Trump ihn 2016 gewonnen hatte – ein größerer Schwung als in jedem einzelnen Schlachtfeldstaat.

Der vorstädtische Teil des Distrikts liegt hauptsächlich im westlichen Sarpy County südlich von Omaha. Es ist der am schnellsten wachsende Landkreis in Nebraska, mit jungen Neuankömmlingen, die von Jobs in der Technologie- oder Versicherungsbranche von Omaha und vom explodierenden Wohnungsmarkt angezogen werden.

Corbin Delgado, der Staatssekretär seiner Partei Latinx Caucus, sagte, sein Hauptthema sei die Einwanderungsreform. Kredit. . . Walker Pickering für die New York Times
Jen Day gewann als Demokratin ein Rennen im Senat des Bundesstaates, obwohl viele ihrer Wähler einen republikanischen Kandidaten für den Kongress unterstützten. Kredit. . . Walker Pickering für die New York Times

Maisfelder rasen die Hänge hinauf und weichen plötzlich Wohnsiedlungen mit Namen wie den Mansions at Granite Falls. Ein riesiges Amazon-Verteilzentrum mit 1.000 Mitarbeitern ist im Bau. Ein Schild an einer anderen Baustelle verspricht das „Zukünftige Heim der Lamb of God Lutheran Church“. ”

Ältere Städte in der Grafschaft beherrschen Hügel, ihre Wassertürme sind von weitem sichtbar wie mittelalterliche Burgen.

Im vergangenen Jahr hatte Sarpy County, wie die meisten anderen Orte, eine höhere Wahlbeteiligung sowohl von Parteien als auch von Unabhängigen im Vergleich zu 2016. Aber der Anstieg insbesondere unter den Unabhängigen ist wahrscheinlich dafür verantwortlich, dass Herr Biden 13.000 mehr Stimmen im Landkreis gewonnen hat als Frau Clinton. (Die Stimmen von Herrn Trump stiegen nur um etwa 7.000.)

„Wir haben viele jüngere Familien, die einziehen“, sagte Charlene Ligon, eine Rentnerin der Air Force, die die Bezirksdemokraten anführt. „Sie mögen konservativ sein, aber sie sind eher zentristisch und haben eine jüngere Einstellung. ”

Jen Day, eine Kleinunternehmerin in den Dreißigern, gewann im November als Demokratin ein Rennen im Senat des Bundesstaates, das erste Mal in Erinnerung, dass die Partei einen Sitz im westlichen Sarpy County erobert hatte.

Frau Day sagte, viele ihrer Unterstützer hätten auch für Herrn Bacon, den republikanischen Kongressabgeordneten, gestimmt. „Aus Gesprächen, die ich mit Leuten im Bezirk geführt habe, glaube ich nicht, dass sie zu diesem Zeitpunkt keiner der Parteien die Treue schwören“, sagte sie.

Jeff Slobotski, ein Vorstadtvater von fünf Kindern, der seine Registrierung von republikanisch in unabhängig geändert hat, sagte, der Sitz von Bacon sei für die Demokraten im Jahr 2022 „absolut gewinnbar“. Im Jahr 2016 stimmte Mr. Slobotski, ein Trump-Anhänger, im vergangenen Jahr für Mr. Biden.

Herr Slobotski, 43, ist leitender Angestellter eines Unternehmens, das Technologie-Start-ups und Kunstgruppen in ein aufstrebendes Viertel der Stadt bringt. Er sprach letzte Woche beim Mittagessen in einem Restaurant in der Innenstadt von Omaha, dem Kitchen Table. Die Restaurantfenster zeigten Poster für Black Lives Matter und für einen jungen Senator, Tony Vargas, der als möglicher demokratischer Kandidat für Mr. Bacon erwähnt wurde.

Maisfelder rasen die Hänge hinauf und weichen plötzlich Wohnsiedlungen. Kredit. . . Walker Pickering für die New York Times

Obwohl Herr Slobotski für Herrn Bacon gestimmt hat, sagte er, er würde Herrn Vargas unterstützen, wenn er für den Sitz kandidieren würde. „Er ist nur ein junger Visionär, jemand mit Führungsqualitäten, eher ein Pragmatiker“, sagte er über Herrn Vargas, ein ehemaliges Mitglied der Schulbehörde von Omaha. Die Kandidatin der Demokraten für 2020, Kara Eastman, wurde von vielen als zu fortschrittlich für den Distrikt angesehen.

Später an diesem Tag trank in einem Restaurant in Papillion eine Gruppe von drei anderen Wählern für 2020, die Tickets teilen, Eiskaffee, als sie Washington unter einheitlicher demokratischer Kontrolle bewerteten.

Alle drei hatten für Herrn Biden gestimmt, aber keiner unterstützte die Bemühungen vieler Demokraten im Kongress, den Filibuster in die Luft zu sprengen, um die ehrgeizigsten Tagesordnungspunkte von Herrn Biden zu verabschieden.

Diese Wähler bevorzugten ein reduziertes Infrastrukturpaket, das, selbst wenn es große Ausgaben für Bildung und Klima auf den Tisch ließe, mit parteiübergreifender Unterstützung durchgehen und ein Zeichen der Einigkeit darstellen könnte.

„Es ist eines dieser Dinge, die Beziehungen aufbauen, um die Dinge in Gang zu bringen“, sagte Michael Stark, 30, ein unabhängiger.

Der Filibuster ist „zu einem bestimmten Zweck da und ich habe Angst davor, was passieren würde, wenn er weg wäre“, sagte Corbin Delgado (26), ein Demokrat, der für eine gemeinnützige Gruppe arbeitet und der Staatssekretär des Latinx Caucus seiner Partei ist. Er sagte, sein Hauptthema sei die Einwanderungsreform, einschließlich eines Weges zur Staatsbürgerschaft für Undokumentierte.

Er habe letztes Jahr für Mr. Bacon gestimmt, sagte er, weil der Republikaner nach einem Treffen mit Aktivisten seine Ablehnung einiger Einwanderungsänderungen geändert habe. „Ich bin fest davon überzeugt, dass es belohnt werden sollte, wenn ein Politiker tatsächlich zuhört und sich ändert“, sagte er.

Aber er würde die Chance ergreifen, 2022 für Herrn Vargas zu stimmen, der einen Bezirk mit einer großen hispanischen Bevölkerung repräsentiert.

Lia Post, 54, wuchs in einer konservativen religiösen Familie auf und wählte regelmäßig die Republikaner. Als Aktivistin für die Legalisierung von medizinischem Marihuana hat sie Herrn Biden letztes Jahr unterstützt. Sie sagte, dass sie vor allem erleichtert sei, dass in Washington kein ständiges Chaos herrschte.

„Ich fühle mich nicht die ganze Zeit so gestresst“, sagt sie. „Ich habe einfach das Gefühl, dass ich jetzt einen Präsidenten habe, den ich einfach atmen kann“, fügte sie hinzu und machte sich keine Sorgen, „‚Oh Gott, was kommt als nächstes?“

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"