Arts

Sehen Sie Daniel Craig in Aktion in „Keine Zeit zu sterben“

In „Anatomy of a Scene“ bitten wir Regisseure, die Geheimnisse zu enthüllen, die in Schlüsselszenen in ihren Filmen einfließen. Sehen Sie sich freitags neue Folgen der Serie an. Du kannst auch Sehen Sie sich unsere Sammlung von mehr als 150 Videos auf YouTube an und Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal .


Die Stunts beginnen früh in „No Time to Die“, dem neuesten Kapitel der Bond-Reihe und dem letzten mit Daniel Craig als Star.

Diese Szene kommt, nachdem Bond von einer Explosion aufgewacht ist, die ihn töten sollte. Er weiß sofort, dass seine Partnerin Madeleine Swann (Léa Seydoux) in Gefahr ist. Er versucht zu Fuß zurück zu ihr zu rennen, wird aber auf einer Brücke von denselben Männern in die Enge getrieben, die für die Explosion verantwortlich sind. Er entscheidet sich für die beste Fluchtrichtung nach unten und springt mit Stromkabeln, die daran entlang gespannt sind, von der Brücke.

Der Regisseur Cary Joji Fukunaga erzählte die Szene und sagte, dass die Orte, die er, sein Produktionsdesigner Mark Tildesley und sein Kameramann Linus Sandgren während der Erkundung fanden, dazu beigetragen haben, die Erzählrichtung zu bestimmen. Sie benutzten eine Brücke in der italienischen Stadt Gravina in Apulien.

Die Sequenz wurde mit Imax-Kameras gedreht, was eine Herausforderung darstellte, weil sie so sperrig sind. Es begrenzte, wie viele die Crew verwenden konnte, um die Aktion abzudecken. Szenen mit dieser Art von Stunt-Komplexität werden normalerweise mit bis zu fünf Kameras gefilmt, aber oft hatten sie nur zwei Imax-Kameras, mit denen sie gleichzeitig arbeiten konnten. Fukunaga sagte, sie müssten beim Schießen sehr „chirurgisch“ vorgehen, um sicherzustellen, dass sie alles, was sie brauchten, innerhalb ihrer Zeitbeschränkungen erfassten.

Später in der Sequenz wird Bond von Primo (Dali Benssalah) unterbrochen, der ihn mit dem Motorrad aufspürt. Bond springt auf Primo und stößt ihn von seiner Fahrt. Um diesen Moment zu ermöglichen, sagte Fukunaga, er habe sich auf den “Texas Switch” verlassen: Die Kamera ist zuerst auf Craig gerichtet, aber als sie von ihm wegschwenkt, kommt ein Double in die Aufnahme, um den Stunt auszuführen.

Lesen Sie die Rezension „Keine Zeit zu sterben“.

Melden Sie sich für den Movies Update-Newsletter an und erhalten Sie eine Zusammenfassung von Rezensionen, Neuigkeiten, Kritiken der Kritiker und mehr.

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.

Başa dön tuşu