Food

Was Sie erwartet, wenn Sie Camarones Embarazados erwarten

PUERTO VALLARTA, Mexiko — Bei einem Spaziergang entlang der Strände von Banderas Bay sollten Sie die Camarones Embarazados verpassen. Behelfsmäßige Grills, die von Ziegeln oder Steinen umgeben sind und die letzten Rauchwolken der morgendlichen Kochsitzungen ausstoßen, sind an den Ufern verteilt. In einer reichhaltigen, brünierten roten Adobo-Sauce getränkt, werden die Kopfgarnelen auf extra lange Spieße gefädelt, knusprig gegrillt und in Sandhügeln stecken, um die Passanten zu verführen.

Fragen Sie Einheimische und sie werden Ihnen sagen, dass Camarones embarazados seit jeher Teil der Kultur von Puerto Vallarta, Mexiko, „desde siempre“ sind. Juan Manuel Gómez Encarnación, ein renommierter Lokalhistoriker, erinnerte sich daran, dass Kinder sie bereits in den 1940er Jahren am Strand verkauften.

Camarones embarazados bedeutet auf Spanisch trächtige Garnelen, aber die Krebstiere tragen keine Eier. Der Name ist ein Wortspiel: „En vara“ bedeutet am Stiel und „asado“ bedeutet geröstet. Alles in allem klingt „en vara asado“ sehr nach „embarazado. “ Das Gericht mit seinem einprägsamen, lustigen Namen und seinem würzigen Adobo findet seinen Weg in den Innenbereich.

Der beliebte Snack, der oft von Verkäufern an der Küste auf und ab getrampelt wird, hat den Sand abgeschüttelt und ist in Resorts und Restaurants vom schnellen Strandhappen zu einem Muss-Menüpunkt gesprungen.

Das Fieber für sie hat sich über die Bucht hinaus ausgebreitet, die die Bundesstaaten Jalisco und Nayarit berührt. Entlang der mexikanischen Pazifikküste und bis auf die Halbinsel Yucatán gibt es Variationen: Einige in ihrer traditionellen frontalen Form und andere ohne Kopf und geschält. Alle sind köstlich, aber Versionen mit dem Kopf sind ein insgesamt reichhaltigeres Erlebnis: Die Schale sorgt für Knusprigkeit und packt den Geschmack, wenn der Adobo darum herum röstet.

Es gibt so viele Varianten von Adobo wie es Köche gibt, und unsere Adobo-Rezepte liegen uns allen genauso am Herzen wie einem guten Geheimnis.

Die meisten Adobes sind eine Mischung aus verschiedenen getrockneten Chilis und Gewürzen, zusammen mit einem Schuss Essig. Aber es ist die Zugabe von mexikanischer Schokolade, die bestimmte Camarones-Verkäufer immer wieder zum Ausverkauf bringt, sagte Oscar Rodriguez, ein Koch und Kellner in Nuevo Vallarta, in einem Ton, der sich fast wie ein Flüstern anfühlte. Es verleiht dem Adobo nicht nur eine tiefere Karamellfarbe und eine schmatzende Textur, sondern gleicht auch die Hitze und den Geschmack der Sauce aus. Einige Köche verwenden auch Butter, damit die Garnelen beim Kochen karamellisieren – eine neuere, aber willkommene Modifikation. (Es ist schwer, gegen das Kochen von Garnelen mit Butter zu argumentieren.)

Aber die Essenz des Gerichts bleibt unprätentiös: unordentliche Garnelen ohne Kohle, die so gut sind, dass Sie die Köpfe, Schalen, Schwänze und alles dazwischen essen möchten.

Rezept: Camarones Embarazados (Adobo gegrillte Garnelen)

Folgen NYT Food auf Twitter und NYT Kochen auf Instagram , Facebook , YouTube und Pinterest . Erhalten Sie regelmäßige Updates von NYT Cooking mit Rezeptvorschlägen, Kochtipps und Einkaufstipps .

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"